Schloffer Outdoorbrille S-FLEX

Outdoorbrille S-FLEX
Outdoorbrille S-FLEX S-Flex Detail
  • Eigenschaften: AntiFog , Sonnenbrille
  • Marke: Schloffer
  • Norm: EN 166 , EN 170 , EN 172
  • Schutzeigenschaften: Schutz vor mechanischen Einwirkungen
€ 10,70 exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Marke: Schloffer
  • Eigenschaften: AntiFog, Sonnenbrille
  • Norm: EN 166 | Persönlicher Augenschutz, EN 170 | Persönlicher Augenschutz - Ultraviolettschutzfilter, EN 172 | Persönlicher Augenschutz - Sonnenschutzfilter für den betrieblichen Gebrauch
  • Schutzeigenschaften: Schutz vor mechanischen Einwirkungen
Verpackungseinheit:
Stück
Zum Einkaufen mit Ihrem Business-Konto anmelden Jetzt Business-Konto anlegen
Um Produkte in den Warenkorb zu legen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Business-Konto an.Hier einloggen
Brauchen Sie Hilfe?
T: +43 316 491 692 oder schreiben Sie uns!

Art.-Nr.: KO-212, Einheit: Stück

Produktbeschreibung für Schloffer Outdoorbrille S-FLEX

In der "S-FLEX" Outdoorbrille verschmelzen das moderne Design und Funktionalität aus dem Outdoorbereich mit den Qualitätsansprüchen der Arbeitswelt.

Spezieller S-Flex Rahmen, extrem flexibel und widerstandsfähig • Polycarbonat-Glas mit 100 % UV Schutz • Sonnenschutz, Lichtransmission 18 % • Optische Güte, Klasse 1 • Kontrastreiche Sicht bei höchstem Tragekomfort • AF, Antifog Beschichtung • Oberfläche mit erhöhter Beschlagfreiheit, verhindert statische Aufladung • Splitterfrei • Bruchfest.

Rahmenfarbe: schwarz, matt
Scheibe: Polycarbonat, grau
Kennzeichnung: 5-2,5 GA 1 F N CE

Normen: EN 166, EN 170, EN 172, AF, UV 400

Normen für Schloffer Outdoorbrille S-FLEX

EN 166 | Persönlicher Augenschutz

Die europäische Norm EN 166 beschreibt alle Anforderungen an den persönlichen Augenschutz im Allgemeinen. Schutzbrillen nach EN 166 bestehen aus (Brillen-)Tragkörper und den Sichtscheiben.

Gemäß EN 166 werden Tragkörper sowie Sichtscheiben wie folgt gekennzeichnet:

 

 

Sichtscheiben Kennzeichnungen EN 166

a Schutzstufe (nur Filter)
b Identifikationszeichen des Herstellers
c Optische Klasse
d Kurzzeichen für mechanische Festigkeit (falls zutreffend)
e Für Nichthaften von Schmelzmetall und Beständigkeit gegen Durchdringen heißer Festkörper (falls zutreffend)
f Kurzzeichen für Abriebfestigkeit (falls zutreffend)
g Kurzzeichen für Beständigkeit gegen Beschlagen (falls zutreffend)

Tragkörper Kennzeichnungen EN 166

a Identifikationszeichen des Herstellers
b Nummer der EN-Norm
c Verwendungsbereiche (falls zutreffend)
d Kurzzeichen für die Beständigkeit gegen Teilchen mit hoher Geschwindigkeit (falls zutreffend)
e Zertifizierungszeichen

EN 170 | Persönlicher Augenschutz - Ultraviolettschutzfilter

Die EN 170 legt die in den Produktsonderanforderungen vorgeschriebenen Schutzstufen und Transmissionsanforderungen für die Ultraviolettschutzfilter fest. Das Auge kann durch zu langes Einwirken von ultraviolettem Licht die Transparenz verlieren welches möglicherweise zu Sehbeeinträchtigungen oder gar zum Sehverlust führen kann. Schutzbrillen-Scheiben, die nach EN 170 geprüft worden sind, schützen somit das Auge bei gefährdenden Arbeiten vor ultravioletter Strahlung.

EN 172 | Persönlicher Augenschutz - Sonnenschutzfilter für den betrieblichen Gebrauch

Die Sondernorm EN 172 für den persönlichen Augenschutz definiert die Anforderungen an die physikalischen Eigenschaften von Filtern, die im betrieblichen Bedarf zur Dämpfung von Sonnenstrahlen eingesetzt werden. Es sind beispielsweise mechanische und optische Charakteristika und Anforderungen im Rahmen dieser Eigenschaften aufgeführt.
Beim betrieblichen Gebrauch der Sonnenschutzfilter müssen jedoch auch die allgemeinen Anforderungen der EN 166 erfüllt werden. Der Sonnenschutz nach EN 172 kann je nach Einsatzgebiet entweder als in Brillen eingesetzter Filter oder auch als einzelner Filter verwendet werden.

Datenblätter & Downloads