Atlas GTX 563 (S3)

Atlas® GTX 563 (S3)
  • Ausführung: Halbschuh
  • Eigenschaften: Absatz , mit Membran , ÖNORM Z 1259 , Spitzenschutz , Winterschuh
  • Marke: Atlas
  • Norm: EN ISO 20345 , ÖNORM Z 1259
  • Obermaterial: Leder
  • Sohlenmaterial: PU
  • Verschlusssystem: Schnürsenkel
  • Zehenschutz: Stahlkappe
  • Zusatzanforderungen: SRC
  • Zwischensohle: Textil durchtrittsicher

mehr zeigen

€ 128,50 exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 10-15 Werktage

Atlas
  • Marke: Atlas
  • Ausführung: Halbschuh
  • Eigenschaften: Absatz, mit Membran, ÖNORM Z 1259, Spitzenschutz, Winterschuh
  • Norm: EN ISO 20345 | Persönliche Schutzausrüstung - Sicherheitsschuhe, ÖNORM Z 1259 | Orthopädische Sicherheits- und Berufsschuhe
  • Obermaterial: Leder
  • Sohlenmaterial: PU
  • Technologie: Atlas 3D-Dämpfungssystem, GORE-TEX
  • Zehenschutz: Stahlkappe
  • Zusatzanforderungen: SRC
  • Zwischensohle: Textil durchtrittsicher
Weite:
Größe:
Verpackungseinheit:
Paar
Zum Einkaufen mit Ihrem Business-Konto anmelden Jetzt Business-Konto anlegen
Um Produkte in den Warenkorb zu legen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Business-Konto an.Hier einloggen
Brauchen Sie Hilfe?
T: +43 316 491 692 oder schreiben Sie uns!

Art.-Nr.: AT-08436, EAN: 4043692200903, Einheit: Paar

Produktbeschreibung für Atlas GTX 563 (S3)

GORE-TEX®-Funktionsfutter • wasserdichte und atmungsaktive Membran • 3D-Dämpfungssystem • carbonfaserverstärkter Spitzenschutz

Material: Waterproofleder
Sohle: MPU® Light-Sohlentechnologie

Normen
zertifiziert nach:
EN ISO 20345 S3 SRC
Aluminiumkappe, XP®-Zwischensohle
ÖNORM Z 1259: geeignet für Einlagenversorgung

Normen für Atlas GTX 563 (S3)

EN ISO 20345 | Persönliche Schutzausrüstung - Sicherheitsschuhe

Die europäische Norm EN ISO 20345 legt die Grundanforderungen und die (freiwilligen) Zusatzanforderungen an Sicherheitsschuhe für den gewerblichen Gebrauch fest. Schuhe der Norm EN ISO 20345 müssen bestimmten Anforderungen an die Form, Zehenschutzkappen, Aufbau, Materialien, Dichtheit, Rutschhemmung, Ergonomie und Sohlen entsprechen sowie die geforderten Prüfkriterien gewährleisten Sicherheitsschuhe sind aufgrund der Grundanforderungen der EN ISO 345 sowie je nach erfüllten wichtigen sicherheitsrelevanten Funktionen in verschiedene Schutzklassen eingeteilt:

 

Kategorie Zehenschutzkappe Zusatzanforderungen
Klasse 1
Schuhe aus Leder oder anderen Materialien, mit Ausnahme von Vollgummi- oder Gesamtpolymerschuhen
  Geschlossener Fersenbereich, antistatische Eigenschaften, Energieaufnahme im Fersenbereich, Kraftstoffbeständigkeit Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme Durchtrittsicherheit Profilsohle
SB        
S1      
S1P    
S2    
S3
Klasse 2
Vollgummi- oder Gesamt­polymerschuhe
  Geschlossener Fersenbereich, antistatische Eigenschaften, Energieaufnahme im Fersenbereich, Kraftstoffbeständigkeit Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme Durchtrittsicherheit Profilsohle
SB        
S4      
S5  

 

ÖNORM Z 1259 | Orthopädische Sicherheits- und Berufsschuhe

In der ÖNORM Z 1259 wird ein Verfahren für die Herstellung und Konformitätsbewertung von orthopädischen Sicherheits- und Berufsschuhen festgelegt. Die Anforderungen der ÖNORM Z 1259 gelten nur für Schuhwerke der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und nicht für orthopädische Veränderungen bzw. Zurichtungen an Freizeitschuhen oder sonstigem Schuhwerk.

Atlas - Erfahren Sie mehr über die Atlas Technologien

Atlas® ist einer der führenden Hersteller von Sicherheitsschuhen in Europa. An dem modernen Produktionsstandort in Dortmund werden jährlich 2,2 Millionen Paar Sicherheitsschuhe gefertigt. Jeder einzelne Schuh zeichnet sich durch hochwertigste Materialien und eine präzise Verarbeitung aus. Unter Einsatz modernster Technologien entwickelt Atlas® innovative Laufsohlenkonzepte, die für einen spürbar höheren Laufkomfort sorgen.

3D-Dämpfungssystem

Das 3D-Dämpfungssystem von Atlas® ermöglicht ein spürbar schonendes und ermüdungsfreies Laufen.

  1. Druckentlastende Einlegesohle
  2. Dämpfende Komfort-Zwischensohle
  3. Dynamisches Laufsohlensystem

GORE-TEX®: ABSOLUT WASSERDICHT, WINDDICHT & ATMUNGSAKTIV

Die Aufgabe der GORE-TEX®-Membran ist es, das Mikroklima des Körpers auch bei Regen, Wind und schweißtreibenden Tätigkeiten zu erhalten und dem Träger dadurch langanhaltenden Komfort zu bieten. Dies gelingt dank über 1,4 Milliarden Poren pro cm², welche 20.000 Mal kleiner sind als ein Wassertropfen und dabei aber immer noch in etwa 700 Mal größer als ein Wasserdampfmolekül. Dadurch kann Schweiß, welcher auf der Haut verdampft, nach außen entweichen, während Wasser aber nicht eindringen kann. Das bedeutet, dass der Raum um den Körper herum stets trocken und warm bleibt. Zusätzlich sind GORE-TEX®-Produkte absolut winddicht und verhindern dadurch den sogenannten "Windchill-Effekt" – also, dass der Körper durch Wind abkühlt.