CAMP Safety Schutzhelm ARES AIR

CAMP Safety® Schutzhelm ARES AIR
CAMP Safety® Schutzhelm ARES AIR CAMP Safety® Schutzhelm ARES AIR
  • Eigenschaften: Halterung für Visier , Lüftungsschlitze , Slots für Kapselgehörschutz , Slots für Stirnlampe
  • Innenausstattung: 6-Punkt , Textilband , Drehrad , Schweißband
  • Marke: CAMP Safety
  • Material: ABS
  • Norm: EN 12492
  • Zusatzprüfung: Kälte -20 °C

mehr zeigen

€ 68,00 exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 10-15 Werktage

Camp Safety
  • Marke: CAMP Safety
  • Eigenschaften: Lüftungsschlitze, Slots für Stirnlampe, Slots für Kapselgehörschutz, Halterung für Visier
  • Innenausstattung: 6-Punkt, Textilband, Drehrad, Schweißband
  • Material: ABS
  • Norm: EN 12492 | Bergsteigerausrüstung - Bergsteigerhelme
  • Zusatzprüfung: Kälte -20 °C
Farbe:
Verpackungseinheit:
Stück
Zum Einkaufen mit Ihrem Business-Konto anmelden Jetzt Business-Konto anlegen
Um Produkte in den Warenkorb zu legen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Business-Konto an.Hier einloggen
Brauchen Sie Hilfe?
T: +43 316 491 692 oder schreiben Sie uns!

Art.-Nr.: TH-2250, EAN: 8005436089386, Einheit: Stück

Produktbeschreibung für CAMP Safety Schutzhelm ARES AIR

Belüfteter Schutzhelm für Höhenarbeit • Kinnriemen mit voller Belastbarkeit • Einstecköffnungen für Gehörschützer (Standardslots 30 mm) und Stirnlampen • Kopfband kann sowohl in der Höhe als auch nach hinten angepasst werden • Drehknauf-Größenverstellung • Adapter für kleine Kopfformen beiliegend • bis 10 Jahre Lebensdauer • Innenausstattung: 6-Punkt, mit Innenfutter • entspricht bei Energieabsorption und Durchdringungsfestigkeit der EN 397

Material: ABS und Polykarbonatmischung
Gewicht: 475 g
Kopfweite: 51–63 cm einstellbar
Norm: EN 12492

Normen für CAMP Safety Schutzhelm ARES AIR

EN 12492 | Bergsteigerausrüstung - Bergsteigerhelme

In der europäischen Norm EN 12492 werden die sicherheitstechnischen Anforderungen und Prüfverfahren für Schutzhelme zum Bergsteigen festgelegt. Diese bieten Schutz vor Gefahren die bei Aktivitäten bei Bergsteigern auftreten können.

Anforderungen der EN 12492
  • Stoßdämpfung vertikal, frontal, lateral, dorsal
  • Trageeinrichtung (Kinnriemen löst bei minimal 500 N)
  • Durchdringungsfestigkeit
  • Wirksamkeit Trageeinrichtung: der Helm darf nicht vom Kopf gleiten
  • Festigkeit der Trageeinrichtung: der Kinnriemen darf eine maximale Dehnung von 25 mm aufzeigen

Datenblätter & Downloads