Helm Granite Wind

Helm Granite Wind
Helm Granite Wind Helm Granite Wind Helm Granite Wind Helm Granite Wind
  • Eigenschaften: Halterung für Visier , Lüftungsschlitze
  • Innenausstattung: 8-Punkt , Textilband , Drehrad
  • Marke: DeltaPlus
  • Material: ABS
  • Norm: EN 397
  • Zusatzprüfung: Kälte -20 °C , MM
€ 33,90 exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Delta Plus
  • Stück
  • € 33,90 / Stück
  • € 33,90
  • Marke: DeltaPlus
  • Eigenschaften: Halterung für Visier, Lüftungsschlitze
  • Innenausstattung: 8-Punkt, Textilband, Drehrad
  • Material: ABS
  • Norm: EN 397 | Industrieschutzhelme
  • Zusatzprüfung: Kälte -20 °C, MM
Farbe:
Verpackungseinheit:
Zum Einkaufen mit Ihrem Business-Konto anmelden Jetzt Business-Konto anlegen
Um Produkte in den Warenkorb zu legen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Business-Konto an.Hier einloggen
Brauchen Sie Hilfe?
T: +43 316 491 692 oder schreiben Sie uns!

Art.-Nr.: KO-681, EAN: 3295249161859, Einheit: Stück

Produktbeschreibung für Helm Granite Wind

Belüfteter Bauhelm • ohne Schirm für eine verbesserte vertikale Sicht • sehr platzsparend • leicht • innen 3 Textilbänder mit 8 Befestigungspunkten • Thermoform-Futter für hervorragenden Tragekomfort • ergonomisches ROTOR®-System zum Festziehen für individuelle Größenanpassung, einhändig bedienbar • abnehmbarer Kinnriemen mit 3 Befestigungspunkten • Lüftungslamellen: optimierte Belüftung mit besonderem Spritzschutz

Innenausstattung: 8-Punkt, mit Innenfutter
Material: ABS
Kopfweite: 53-63 cm einstellbar

Norm
zertifiziert nach:
EN 397:2012 + A1:2012 Industrieschutzhelme

Zusätzliche Prüfungen:
• Höchsttemperatur: +50 °C
• Niedrigtemperatur: -20 °C
• MM: Widerstand gegen flüssige Metallspritzer

Einsatzgebiete: Bauindustrie, verarbeitendes Gewerbe/Handwerk, Windenergie

Normen für Helm Granite Wind

EN 397 | Industrieschutzhelme

Die in der EN 397 festgelegten Grundanforderungen für Schutzhelme sind Stoßdämpfung, Durchdringungsfestigkeit, Kinnriemenbefestigung und Brennverhalten. Sie schützen den Träger vor herabfallenden Gegenständen und mechanischen Stößen und bewahrt den Träger so vor den Möglichen Konsequenzen. Außerdem umfasst die Norm EN 397 den Schutz vor einer seitlichen Verformung des Helms.

Verbindliche Anforderungen der EN 397

  • Vertikale Stoßdämpfung
  • Durchdringungsfestigkeit bei scharfen und spitzen Gegenständen
  • Flammbeständigkeit
  • Kinnriemenbefestigung (Kinnriemen löst sich bei minimal 150 N und maximal 250 N)