Freitag, 03. August 2018

Übersicht der mobilen Gaswarngeräte

 

Gerade bei Arbeiten in Kanälen, Silos, Gruben oder Schächten ist es besonders wichtig mit einem mobilen Gaswarngerät ausgerüstet zu sein, denn gerade dort ist die Gefahr von explosiven und toxischen Gasen eine große Gefahr.

Sie sind da, um Leben zu retten

 

Der wohl größte Vorteil mobiler Gasmesstechnik ist die Flexibilität. Die Geräte können mühelos an jeden Arbeitsplatz mitgenommen werden und warnen Sie vor explosiven und toxischen Gefahren in der Luft, sodass Sie schnellstmöglich darauf reagieren können.

Mit den jeweiligen Geräten können folgende Gase gemessen werden:

  • Pentan
  • Methan
  • Sauerstoff
  • Kohlenmonoxid
  • Kohlendioxid
  • Schwefelwasserstoff

Übersicht über unsere mobilen MSA® Gaswarngeräte

 

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir unten unsere MSA® Gaswarngeräte für Sie zusammengefasst

  •  
  • Detektierte Gase
  • Anzahl der Sensoren
  • Mit XCell Two-Tox-Sensor
  • Integrierte Pumpe
  • Befristete Laufzeit (mindestens 24 Monate)
  • Batterie und Sensor austauschbar
  • BRENNBARE GASE

  • 0–100% UEG (Pentan)
  • 0–100Vol.-% Methan
  • SAUERSTOFF

  • Sauerstoff (O2)
  • TOXISCHE GASE

  • Kohlenmonoxid (CO)
  • Kohlendioxid (CO2)
  • Schwefelwasserstoff (H2S)
  • FUNKTIONEN

  • Falltest
  • Falltest nach Militärstandard (MIL-STD-810G)
  • Bluetooth-Verbindung
  • MotionAlert (Bewegungslosigkeitsalarm)
  • InstantAlertTM (manuelle Alarmaktivierung)
  • Bump-Test-Verfahren ohne Prüfgas
  • Anzeige zum Ende der Sensorlebensdauer
  • 24h-Kontrollhäkchen für erfolgreiche Kurztests und Justierungen
  • Ereignisprotokoll
  • Datenprotokoll
  • Kompatibel mit GALAXY GX2-Prüfstation
  • PRÜFGASDOSEN (Art.Nr. + Bezeichnung)

  • MS-0526 Prüfgas (34 l) 60 ppm CO in SL
  • MS-0638 Prüfgas (34 l) 20 ppm H2S
  • MS-0115 Prüfgas (34 l) 20 H2S, 60 CO, 1,45% CH4, 15% O2, N2
  • MS-0117 Prüfgas (34 l) 20 H2S, 60 CO, CH4, 2,5% CO2, 15% O2