Puma Cascades Mid (S3)

Puma® Cascades Mid (S3)
  • Ausführung: knöchelhoher Schuh
  • Eigenschaften: 100 % metallfrei , Absatz , Überkappe
  • Marke: Puma
  • Norm: EN ISO 20345
  • Obermaterial: Leder
  • Sohlenmaterial: Gummi
  • Verschlusssystem: Schnürsenkel
  • Zehenschutz: Fiberglaskappe
  • Zusatzanforderungen: HRO , SRC
  • Zwischensohle: Textil durchtrittsicher

mehr zeigen

€ 101,80 exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Puma
  • Marke: Puma
  • Ausführung: knöchelhoher Schuh
  • Eigenschaften: 100 % metallfrei, Absatz, Überkappe
  • Norm: EN ISO 20345 | Persönliche Schutzausrüstung - Sicherheitsschuhe
  • Obermaterial: Leder
  • Sohlenmaterial: Gummi
  • Technologie: CORDURA
  • Zehenschutz: Fiberglaskappe
  • Zusatzanforderungen: HRO, SRC
  • Zwischensohle: Textil durchtrittsicher
Weite:
Größe:
Verpackungseinheit:
Paar
Zum Einkaufen mit Ihrem Business-Konto anmelden Jetzt Business-Konto anlegen
Um Produkte in den Warenkorb zu legen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Business-Konto an.Hier einloggen
Brauchen Sie Hilfe?
T: +43 316 491 692 oder schreiben Sie uns!

Art.-Nr.: PU-00339, EAN: 4018623808039, Einheit: Paar

Produktbeschreibung für Puma Cascades Mid (S3)

Schaft aus gefettetem Vollrindsleder und CORDURA® • hochgezogene Überkappe • Grobstollen-Gummisohle, bis zu +300 °C hitzebeständig bei kurzfristigem Kontakt • BreathActive-Funktionsfutter • EVERCOMFORT ergonomisch geformtes Fußbett: optimales Feuchtigkeitsmanagement, hervorragende Stoßabsorbation durch Fersen-Dämpfungskissen • EVER.FLEX-Dämpfung: Entkopplungspunkt im Absatz hilft dem Fuß bei jedem Schritt den idealen Kontakt zwischen Ferse und Boden zu finden •  metallfrei

Material: Vollrindsleder
Sohle: Gummi
Größe: 39-47
Norm: EN ISO 20345 S3 HRO SRC
Kunststoffkappe, Textilzwischensohle

Normen für Puma Cascades Mid (S3)

EN ISO 20345 | Persönliche Schutzausrüstung - Sicherheitsschuhe

Die europäische Norm EN ISO 20345 legt die Grundanforderungen und die (freiwilligen) Zusatzanforderungen an Sicherheitsschuhe für den gewerblichen Gebrauch fest. Schuhe der Norm EN ISO 20345 müssen bestimmten Anforderungen an die Form, Zehenschutzkappen, Aufbau, Materialien, Dichtheit, Rutschhemmung, Ergonomie und Sohlen entsprechen sowie die geforderten Prüfkriterien gewährleisten Sicherheitsschuhe sind aufgrund der Grundanforderungen der EN ISO 345 sowie je nach erfüllten wichtigen sicherheitsrelevanten Funktionen in verschiedene Schutzklassen eingeteilt:

 

Kategorie Zehenschutzkappe Zusatzanforderungen
Klasse 1
Schuhe aus Leder oder anderen Materialien, mit Ausnahme von Vollgummi- oder Gesamtpolymerschuhen
  Geschlossener Fersenbereich, antistatische Eigenschaften, Energieaufnahme im Fersenbereich, Kraftstoffbeständigkeit Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme Durchtrittsicherheit Profilsohle
SB        
S1      
S1P    
S2    
S3
Klasse 2
Vollgummi- oder Gesamt­polymerschuhe
  Geschlossener Fersenbereich, antistatische Eigenschaften, Energieaufnahme im Fersenbereich, Kraftstoffbeständigkeit Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme Durchtrittsicherheit Profilsohle
SB        
S4      
S5  

 

Puma - Erfahren Sie mehr über die Puma Technologien

CORDURA®

Das hochtechnologische CORDURA®-Gewebe ist äußerst strapazierfähig und dient zur Verstärkung zahlreicher Materialien. Es zeichnet sich durch eine hohe Abrieb- und Reißfestigkeit aus. An Berufsbekleidung kommt es vor allem zur Verstärkung besonders beanspruchter Stellen (z. B. Knie, Ellenbogen, lose hängende Taschen) zum Einsatz. Dadurch sind die Produkte deutlich länger tragbar.

Datenblätter & Downloads