Warnweste 190 Modacryl

Warnparka Basic 4in1
  • Ausführung: Antistatikbekleidung , Warnschutzbekleidung
  • Material: Modacryl
  • Materialfunktionen: flammhemmend
  • Norm: EN 1149 , EN ISO 11612 , EN ISO 20471
  • Schutzeigenschaften: Hitze- und Flammschutz inhärent , Warnschutz
€ 45,27 exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 10-15 Werktage

  • Ausführung: Antistatikbekleidung, Warnschutzbekleidung
  • Material: Modacryl
  • Materialfunktionen: flammhemmend
  • Norm: EN 1149 | Schutzkleidung - Elektrostatische Eigenschaften, EN ISO 11612 | Schutzkleidung - Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen, EN ISO 20471 | Hochsichtbare Warnkleidung
  • Schutzeigenschaften: Hitze- und Flammschutz inhärent, Warnschutz
Farbe:
Größe:
Verpackungseinheit:
Stück
Zum Einkaufen mit Ihrem Business-Konto anmelden Jetzt Business-Konto anlegen
Um Produkte in den Warenkorb zu legen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Business-Konto an.Hier einloggen
Brauchen Sie Hilfe?
T: +43 316 491 692 oder schreiben Sie uns!

Art.-Nr.: WA-052L, EAN: 4046181669038, Einheit: Stück

Produktbeschreibung für Warnweste 190 Modacryl

Hitze- und Flammschutz • 3M™ Reflexstreifen, flammhemmend • Brusttasche • Schnallenverschluss.

Material: 55% Modacryl / 43% Baumwolle / 2% Carbon, 330 g/qm
 

NORMEN
zertifiziert nach:
EN 1149-5
EN ISO 11612 (Leistungslevel A1 B1 C1 F1)
EN ISO 20471 (Klasse 2)

Normen für Warnweste 190 Modacryl

EN 1149 | Schutzkleidung - Elektrostatische Eigenschaften

Die Norm EN 1149 legt die Prüfverfahren für Schutzbekleidung mit elektrostatischer Ableitfähigkeit fest. Diese sollen die elektrostatische Aufladung von Personen sowie zündfähige Entladungen verhindern. Das Tragen der Bekleidung ist in Bereichen mit explosionsfähiger Atmosphäre, z.B. in Luft-Gas-Gemischen (z. B. Raffinerien, Tanklager) oder in Luft-Staub-Gemischen (z. B. Mühlen, Misch- und Förderanlagen, Silos), erforderlich. Die elektrostatische Ableitfähigkeit ist nur bei sicherer Erdung der Person/Kleidung z.B. durch antistatische Sicherheitsschuhe nach EN 20345 oder Berufsschuhe nach EN 20344 gegeben.

Untergruppen:

1149-1 Regelung des Oberflächenwiderstands
1149-2 Regelung des Durchgangswiderstands
1149-3 Prüfverfahren zur Messung des Ladungsabbaus am Material
1149-4 Testung des gesamten Kleidungsstückes
1149-5 Leistungsanforderungen an Materialien und Konstruktionstests

Wichtig: Schutzkleidung nach EN 1149 bietet keinen Schutz gegen die Auswirkungen von Bränden und Explosionen.

EN ISO 11612 | Schutzkleidung - Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen

In der Norm EN ISO 11612 werden die Anforderungen an Kleidung festgelegt, die aus flexiblen Materialien besteht und den Träger gegen Hitze und/oder Flammen schützt. Die Leistungsanforderungen beziehen sich auf einen weiten Bereich von Anwendungen, bei denen es zu kurzzeitigem Kontakt mit Flammen kommen kann und bei denen der Träger Strahlungswärme, konvektiver Hitze, Kontaktwärme und/oder Spritzern geschmolzenen Metalls ausgesetzt ist.

Die entsprechenden Leistungslevel zu Ihrem Produkt finden Sie in der Produktbeschreibung.

Code Anforderung Prüfung nach Leistungsstufen
A Begrenzte Flammenausbreitung EN ISO 15052 A1, A2
B Konvektionswärme EN ISO 9151 B1, B2, B3
C Strahlungswärme EN ISO 6942, 20 kW/m² C1, C2, C3, C4
D Flüssige Aluminium-Spritzer EN ISO 9185 D1, D2, D3
E Flüssige Eisen-Spritzer EN ISO 9185 E1, E2, E3
F Kontakthitze 250 °C EN ISO 12127-1 F1, F2, F3

Um der Norm zu entsprechen, müssen die Produkte immer die Anforderungen an die begrenzte Flammenausbreitung (A1 und/oder A2) und mindestens eine weitere Codierung erfüllen.

EN ISO 20471 | Hochsichtbare Warnkleidung

Die internationale Norm EN ISO 20471 legt die Anforderungen an hochsichtbare Warnkleidung fest, die die Anwesenheit des Trägers visuell signalisiert. Die Warnschutzkleidung soll sicherstellen, dass der Träger bei allen Lichtverhältnissen für Fahrzeugführer oder Bediener anderer technischer Ausrüstung auffällig sichtbar ist; sowohl unter Bedingungen bei Tageslicht als auch unter Scheinwerferbeleuchtung in der Dunkelheit.

Die entsprechende Klassifizierung Ihres Produktes finden Sie in der Produktbeschreibung.

Mindestfläche in einem Kleidungsstück

Material Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3
Hintergrundmaterial, fluoreszierend 0,14 m² 0,50 m² 0,80 m²
retroreflektierendes Material 0,10 m² 0,13 m² 0,20 m²
Material mit kombinierten Eigenschaften* 0,20 m² - -

Datenblätter & Downloads