MSA Schutzhelm V-Gard 930

MSA Schutzhelm V-Gard 930
  • Eigenschaften: integriertes Visier , Regenrinne , Slots für Kapselgehörschutz
  • Innenausstattung: 6-Punkt , Textilband , Drehrad , Schweißband
  • Marke: MSA
  • Material: ABS
  • Norm: EN 166 , EN 397 , ÖVE/ÖNORM EN 50365
  • Zusatzprüfung: 440 VAC , LD , MM

mehr zeigen

€ 42,10 exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

MSA
  • Stück
  • € 42,10 / Stück
  • € 42,10
  • Marke: MSA
  • Eigenschaften: integriertes Visier, Regenrinne, Slots für Kapselgehörschutz
  • Innenausstattung: 6-Punkt, Textilband, Drehrad, Schweißband
  • Material: ABS
  • Norm: EN 166 | Persönlicher Augenschutz, EN 397 | Industrieschutzhelme, ÖVE/ÖNORM EN 50365 | Elektrisch isolierende Helme für Arbeiten an Niederspannungsanlagen
  • Technologie: MSA Fas-Trac III Ratschenrad
  • Zusatzprüfung: 440 VAC, LD, MM
Verpackungseinheit:
Zum Einkaufen mit Ihrem Business-Konto anmelden Jetzt Business-Konto anlegen
Um Produkte in den Warenkorb zu legen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Business-Konto an.Hier einloggen
Brauchen Sie Hilfe?
T: +43 316 491 692 oder schreiben Sie uns!

Art.-Nr.: MS-0621, Einheit: Stück

Produktbeschreibung für MSA Schutzhelm V-Gard 930

  • Premium ABS-Helmschale mit hoher Beständigkeit und Schutz vor seitlicher Verformung (LD-Option)
  • Rinne am Helmrand leitet Regen vom Benutzer ab
  • Zertifiziert für den ATEX-Bereich
  • Schutz vor Schmelzmetall (MM-Option)
  • Elektrisch isolierender Helm nach EN 397 440 V AC und EN 50365 1000V AC
  • Integrierte Überbrille passt über nahezu alle Korrekturbrillen
  • Premium Anti-Beschlag- und Kratzbeschichtung (EN 166)
  • Innovative Einstellung mit einer Handbewegung und einzigartige Gummidichtung auf der Unterseite
  • Haltbarkeit 5 Jahre ab erster Verwendung (+ 3 Jahre Lagerzeit)

Material: ABS
Normen: EN 397, EN 50365, EN 166
Gewicht: 509 g

Zubehör:
MS-0622 Ersatz Fas-Trac-III Schweißband Pack a 10 Stk.
MS-0623 4 Punkt Kinnriemen für V-Gard 900

Normen für MSA Schutzhelm V-Gard 930

EN 166 | Persönlicher Augenschutz

Die europäische Norm EN 166 beschreibt alle Anforderungen an den persönlichen Augenschutz im Allgemeinen. Schutzbrillen nach EN 166 bestehen aus (Brillen-)Tragkörper und den Sichtscheiben.

Gemäß EN 166 werden Tragkörper sowie Sichtscheiben wie folgt gekennzeichnet:

 

 

Sichtscheiben Kennzeichnungen EN 166

a Schutzstufe (nur Filter)
b Identifikationszeichen des Herstellers
c Optische Klasse
d Kurzzeichen für mechanische Festigkeit (falls zutreffend)
e Für Nichthaften von Schmelzmetall und Beständigkeit gegen Durchdringen heißer Festkörper (falls zutreffend)
f Kurzzeichen für Abriebfestigkeit (falls zutreffend)
g Kurzzeichen für Beständigkeit gegen Beschlagen (falls zutreffend)

Tragkörper Kennzeichnungen EN 166

a Identifikationszeichen des Herstellers
b Nummer der EN-Norm
c Verwendungsbereiche (falls zutreffend)
d Kurzzeichen für die Beständigkeit gegen Teilchen mit hoher Geschwindigkeit (falls zutreffend)
e Zertifizierungszeichen

EN 397 | Industrieschutzhelme

Die in der EN 397 festgelegten Grundanforderungen für Schutzhelme sind Stoßdämpfung, Durchdringungsfestigkeit, Kinnriemenbefestigung und Brennverhalten. Sie schützen den Träger vor herabfallenden Gegenständen und mechanischen Stößen und bewahrt den Träger so vor den Möglichen Konsequenzen. Außerdem umfasst die Norm EN 397 den Schutz vor einer seitlichen Verformung des Helms.

Verbindliche Anforderungen der EN 397

  • Vertikale Stoßdämpfung
  • Durchdringungsfestigkeit bei scharfen und spitzen Gegenständen
  • Flammbeständigkeit
  • Kinnriemenbefestigung (Kinnriemen löst sich bei minimal 150 N und maximal 250 N)

ÖVE/ÖNORM EN 50365 | Elektrisch isolierende Helme für Arbeiten an Niederspannungsanlagen

Im Anwendungsbereich der EN 50365 wird zum Ausdruck gebracht, dass diese Norm für elektrisch isolierende Helme zum Arbeiten an unter Spannung oder in der Nähe unter Spannung stehender Teile bis Wechselspannung 1000 V (AC) oder Gleichspannung 1500 V (DC) gilt. Bei Verwendung mit anderer elektrisch isolierender PSA verhindern sie eine gefährliche Körperdurchströmung durch den Kopf. Schutzhelme nach EN 50365 dürfen unter bestimmten Voraussetzungen Belüftungsöffnungen haben.

MSA - Erfahren Sie mehr über die MSA Technologien

Fas-Trac mit Ratschenrad

Fas-Trac® III mit Ratschenrad

Die Fas-Trac® III-Innenausstattung mit Ratschenrad bietet optimalen Tragekomfort, besseren Halt und einen zuverlässigen Sitz des Helms in allen Situationen.

Das Ratschenrad ist leichtgängig, aber positionssicher. Der griffige Knopf lässt sich mit nur einer Hand und sogar mit Handschuhen einstellen.

Das tief sitzende Nackenband passt sich individuell dem Hinterkopf an und sorgt dafür, dass der Helm auch bei geneigtem Kopf fest sitzt. Das komfortable Schweißband sichert einen bequemen Abstand zwischen Stirn und Kopfband und erhöht dadurch den Komfort. Die federnde Rückseite des Kopfbands hält die Ratsche vom Kopf entfernt und verhindert, dass Haare eingeklemmt werden. Die Tragesitz-Höhe des Helms ist 3-stufig verstellbar und macht den Helm kompatibel mit weiterer PSA.